Headhunter schon irgendwie ein komisches Wort, wenn es darum geht passende Mitarbeiter für ein Unternehmen zu finden. Der Begriff stammt wie so vieles aus dem Englischen und bedeutet frei übersetzt „Kopfjäger“. Jemand, der Köpfe jagt also. Gestatten, ich suche und jage Köpfe. Ich bin Headhunter, möchten Sie mit mir zusammenarbeiten :-)

Wer beauftragt Headhunter?

Vorab eine Definition des Headhunters:

Der Headhunter ist ein Personalvermittler. Er ist die Schnittstelle zwischen den Fachabteilungen in Unternehmen und den Bewerbern auf dem Arbeitsmarkt.

Der kleine Unternehmer mit 2-3 Mitarbeitern wird die Dienste des Hunterhunters nicht in Anspruch nehmen. Auch derjenige, der Praktikanten sucht, wird in Eigenregie auf die Suche gehen.

Hingegen, wer nach High Potentials oder Führungskräfte sucht (denn es herrscht ja allgegenwärtig Fachkräftemangel), greift auf das Know-How und das Netzwerk von professionellen Headhuntern zurück. Der Recruiting-Partner findet die Besten, die das Unternehmen einstellen möchte. Vor allem im

  • höheren Management und
  • mittleren Management

Je komplexer und anspruchsvoller die Stelle und Aufgaben sind, desto wahrscheinlicher wird ein Headhunter eingespannt. Es sind die Fach- und Führungskräft, die gezielt auf den Listen der Headhunting Unternehmen stehen.

Welcher Typ ist als Headhunter geeignet

Headhunter kennen den Markt und helfen Unternehmen die besten Arbeitgeber zu finden. Sie sind Experten des Personalmanagements und vermittelt Menschen. Sie arbeiten sorgfältig die Kriterien des Auftraggebers ab. Sie lassen sich Zeit, denn die Personalvermittlung muss den Auftraggeber sehr gut kennen und dann auch bei den Bewerbern tiefe Einblicke erhalten, um herauszufinden, welcher Bewerber am besten passt.

Der Headhunter muss viele persönliche Gespräche führen. Er muss Menschengespür haben, richrige Fragen stellen und ziwschen den Zeilen lesen, um herausgefunden, wer lügt oder die Wahrheit ausspricht.

Der Headhunter muss offen und menschlich sein. Bei den Bewerbungsgespräch und Interviews soll er wie ein Freund angesehen werden, jemandem, dem man vertraut. Jemandem, dem man die Wahrheit sagen möchte.

Wieviele Headhunter arbeiten in Deutschland?

Das Online-Portal für Statistik „Statista“ zählt ca. 2.000 Personalberatungsunternehmen in Deutschland, in denen etwa 7.600 Headhunter beschäftig sind.

Personalberater Anzahl

Quelle: de.statista.com – Wie viele Headhunter arbeiten in Deutschland?

Wenn du im Studium im Fach Personalmanagement aufgehst und gerne vor anderen Präsentationen hältst, dann bringst du gute Voraussetzungen mit ein TOP-Headhunter zu werden.