Hidden Champions

Mit Hidden Champions, „heimliche Gewinner“, werden Unternehmen bezeichnet, die nicht nur den Berufseinsteigern, sondern auch vielen erfahrenen Fachleuten relativ unbekannt sind. Dabei befinden sich unter ihnen wahre Geheimtipps für diejenigen Absolventen, die eine erfolgreiche Karriere anstreben. Die Hidden Champions zählen dabei in ihren jeweiligen Branchen oft zu den Platzhirschen am europäischen oder internationalen Markt. Sie sorgen maßgeblich dafür, dass der deutsche Export so erfolgreich ist.

Die Merkmale der Hidden Champions

In der Regel beträgt der Umsatz eines Hidden Champions weniger als drei Milliarden Euro. In der Öffentlichkeit sind die Hidden Champions so gut wie unbekannt. Das liegt vor allen Dingen daran, dass die jeweiligen Produkte für den Endverbraucher mehr oder weniger unsichtbar sind. In den Fachkreisen und in ihrer eigenen Branche sind die Hidden Champions jedoch sehr gut bekannt. In ihrer Nische ist der Hidden Champion unangefochtener Marktführer: Sie bestimmen den Maßstab, auch für andere Unternehmen. Die Mittelständler, die sich häufig auf ein Produkt spezialisiert haben, beherrschen mit diesem den Markt. Ungefähr 1300 Hidden Champions gibt es – und viele von ihnen suchen dringend Personal. Allerdings inserieren diese Firmen nicht deutschlandweit und suchen doch den richtigen Spezialisten für ihre Stelle. Während die Personalabteilungen der großen und bekannten Unternehmen immer noch genügend Bewerbungen zur Auswahl haben, kämpfen die Hidden Champions mit ihrer Bekanntheit. Erschwerend kommt für diese Unternehmen noch dazu, dass sie ihren Sitz oft in der Provinz oder im ländlichen Raum haben, weit weg von Urbanität und Metropolen.

Attraktive Arbeitgeber

Dabei sind die Hidden Champions als kleine und mittelständische Unternehmen attraktiv für Arbeitnehmer. Der Chef kennt oft jeden seiner Mitarbeiter. Das Arbeiten ist familiär, hier kann jeder flexibel und selbstständig agieren. Auch beim Gehalt können die Hidden Champions aufgrund ihrer meist hohen Profitabilität mit großen Unternehmen mithalten. Gleichzeitig ist das Leben in der Provinz deutlich entspannter und preiswerter, als in den Ballungszentren und Metropolen. Wer allein die Lebenshaltungskosten vergleicht, merkt schnell, dass ein ländlicher Standort mindestens genauso attraktiv sein kann wie eine Großstadt. Wer bei einem Hidden Champion in der Provinz anheuert, mag in manchen Fällen ein kleines bisschen weniger in der Tasche haben, kann mit seinem Geld aber durchaus mehr anfangen, als in Hamburg, Berlin oder München. Außerdem kann man bei Mittelständler schnell in aussichtsreiche Positionen kommen, verantwortungsvolle Projekte übernehmen und aktiv zum Unternehmenserfolg beitragen.

Die Vorteile sprechen Euch an und Ihr möchtet gerne einmal persönlich zu einem Mittelständler oder Hidden Champion werden? Meldet Euch bei UNIPODIUM an und macht den ersten Schritt! Hier klicken und durchstarten.